Start Aktuelles Neuer «Geldanlage-Navi» für Verbraucher gestartet

Neuer «Geldanlage-Navi» für Verbraucher gestartet

Düsseldorf (ddp). Informationen zum Umgang mit Geld in Zeiten der Finanzkrise soll die neue Internetseite «verbraucherfinanzwissen.de» bieten. Wie Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) am Freitag in Düsseldorf mitteilte, sollen die Konsumenten mit dem Online-Angebot «eine Art Routenplaner» bekommen, «der sie sicher durch die Finanzwelt führt und ihnen einen zuverlässigen Weg zur gewünschten Geldanlage aufzeigt».

Der «Geldanlage-Navi» sei eine der politischen Reaktionen auf die hohen Verluste, die viele Verbraucher durch die Finanzmarktkrise erleiden mussten. Zum Auftakt startet «verbraucherfinanzwissen.de» mit einer zweiwöchigen Umfrage zur Beratungsqualität bei Geldanlagen. Nutzer können durch zwei Klicks verdeutlichen, wie sie sich inzwischen beraten fühlen und ob zwischen privaten und öffentlich-rechtlich geführten Banken oder weiteren Kreditinstituten und Finanzberatern ein qualitativer Unterschied besteht.

Ein Leitfaden, mit dessen Hilfe Daten zur persönlichen Situation, Anlageziele, Risikoeinschätzung und gewünschte Laufzeit ermittelt werden, soll bei der gewissenhaften Vor- und Nachbereitung eines Beratungsgesprächs zur Geldanlage helfen. Betreut wird die Webseite von der NRW-Verbraucherzentrale in Düsseldorf.

(verbraucherfinanzwissen.de)

ddp.djn/mte/mwo

Beliebte Beiträge

Desinfektion gegen Viren

In vielen Drogeriemärkten wird verstärkt zu Desinfektionsgel wegen des sich verbreitenden Covid-19 Virus gegriffen. Die bieten aber nur selten Schutz. Bei...

Wohnkosten nehmen ein Drittel des privaten Haushaltsbudgets ein

Die Wohnkosten nehmen in Deutschland heutzutage rund ein Drittel und ortsweise mehr des Einkommens in Anspruch. Für den Bereich Wohnen, Energie und Wohnungsinstandhaltung gaben...

Trinkwasser-Leitlinien sind verbindlich

Seit der im Jahr 2012 in Kraft getretenen Änderung der Trinkwasserverordnung gibt es verbindliche Regeln für die in den Leitungen verwendeten Materialien und Werkstoffe. Das...

Hausbesitzer sollten einen systematischen Frühjahrscheck vornehmen

Die Sonne bringt es an den Tag. Der lange und kalte Winter hat dem Haus arg zugesetzt. Darauf kann nicht nur eine grüne Algenschicht...

Liste erleichtert Suche nach dem günstigsten Heizungsableser

Die gemeinnützige Berliner Gesellschaft co2online informiert, dass deutsche Mieter 200 Millionen Euro jedes Jahr zu viel für den Service der Heizung Ablesefirmen zahlen. «Dass...

Vielfalt auch ohne grünen Daumen – Zahlreiche Zimmerpflanzen sind einfach zu pflegen

- von Michaela Kaebe und Dagmar Thiel - Blumen und Blattpflanzen erfreuen nicht nur im Garten, sondern auch in der Wohnung. Damit blühende und...

Nebenkostenabrechnung: Nicht alle Ausgaben für Reparaturen und Verwaltung auf Mieter umglegbar

Nicht alle Ausgaben für Reparaturen und Verwaltung dürfen als Betriebskosten auf die Mieter umgelegt werden «Jede zweite Mietnebenkosten-Abrechnung ist falsch» - mit dieser Meldung sorgten...

Styling für den Balkon

Nicht jeder hat einen eigenen Garten. «Umso häufiger genutzt wird dann in den Sommermonaten der eigene Balkon oder die Dachterrasse», sagt Michael Pommer, Trainer...