Start Ratgeber Energie Pelletofen benötigt Frischluftzufuhr

Pelletofen benötigt Frischluftzufuhr

Heizen mit Holzpellets im Pelletofen ist nicht schwer. Damit die Technik zuverlässig funktioniert, muss man jedoch einige Punkte beachten. Pelletöfen bestehen in der Regel aus Stahlblech, sind also nicht auf Wärmespeicherung ausgelegt, erläutern Experten der Zeitschrift „Öko-Test“.

Die beste Speicherfähigkeit haben noch Pelletofen Modelle mit Teilverkleidungen aus Gussstahl, Naturstein oder Keramik. Das Gewicht des Pelletofens gibt hier einige Anhaltspunkte.

Zuluftkanal – Frischluft von außerhalb des Hauses ansaugen

Viele der Pelletofen können die zur Verbrennung notwendige Luft über einen als kostenpflichtiges Zubehör erhältlichen Zuluftkanal direkt von außerhalb des Hauses ansaugen. Das ist sinnvoll, denn die Verbrennung von Raumluft macht einen stetigen Frischluftnachschub, etwa über ein geöffnetes Fenster, notwendig.

Garantiert zu 100 Prozent unabhängig von der Raumluft funktionieren allerdings nur Pelletofen Modelle, die eine entsprechende Zulassung durch das Deutsche Institut für Bautechnik besitzen. Besondere Dichtungen an den Türen und bei den Zu- und Abluftführungen verhindern bei diesen Pelletofen , dass durch eine Lüftungsanlage oder eine starke Dunstabzugshaube hochgiftiges Kohlenmonoxid aus dem Brennraum gesaugt wird.

Bei allen anderen Pelletofen Geräten muss ein Sicherheitsschalter den gleichzeitigen Betrieb von Lüftung und Pelletofen unterbinden oder sicherstellen, dass ein Fenster geöffnet ist. Wie andere Einzelraumfeuerungen auch, muss der Einbau eines Pelletofens vom Schornsteinfeger abgenommen werden.

Raumluftunabhängige (RLU) Pelletofen und druckdichte Feuerstätten

Die Begrifflichkeit raumluftunabhängige Luftzufuhr oder auch externe Verbrennungsluft verwendet man häufig bei Kaminbausätzen oder auch modernen Pelletöfen. Was versteht man aber denn nun unter raumluftunabhängiger Luftzufuhr?

Der raumluftunabhängige Pelletofen erhält den zur Verbrennung notwenigen Sauerstoff nicht von seinem Aufstellort, sondern von außerhalb. Aber nicht nur – Selbst ein raumluftunabhängiger Kaminofen kann die benötigte Luft aus dem Raum selbst holen. Im Gegensatz dazu sind Feuerstätten mit der sogenannten DIBt-Prüfung vollkommen druckdicht. Diese Druckdichte ist für Eigentümer von Niedrigenergiehäusern und Energiesparhäusern von großer Bedeutung, weil diese Häuser eine sehr dichte Gebäudehülle besitzen und man keine Luft aus den Wohnräumen für die Verbrennung verwenden soll.

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

5 clevere Wohntrends, die Spaß machen

Wohntrends sollen zum einen schön sein. Aber im Jahr 2022 dürfen sie nicht nur optisch etwas hermachen, sie müssen auch clever durchdacht...

Immobilien im Ausland kaufen

Der Kauf einer Immobilie im Ausland ist aus vielen Gründen interessant. Sie können das Objekt für den Eigenbedarf nutzen, etwa als Ferienwohnung...

Herausragende Forschung in Stadtplanung und Kunstgeschichte

Nach Corona-Pause Hermann-Billing-Preis 2022 wieder an der KIT-Architektur-Fakultät vergeben Ein beschwingtes Cello-Duo gab am Mittwoch Abend den Auftakt für...

Baustelle & Organisation: Container als individuelle Lösungen

Auf einer Baustelle kommt es auf die richtige Organisation an, damit alles reibungslos abläuft. Sicherheit hat oberste Priorität, doch müssen auch regelmäßige...

Umzug ins schöne Brandenburg

Westlich von Berlin liegt die aufstrebende Stadt Brandenburg an der Havel. Als eine der ältesten Brandenburgischen Siedlungen wird sie auch „Wiege der...

Esszimmer richtig planen

Das moderne Esszimmer und wie man es richtig plantDas Esszimmer wird gerne als das Herz der heimischen vier Wände bezeichnet. Kein Wunder,...

Bürocontainer: flexibles Arbeiten mit Komfort

Oftmals braucht es flexible Lösungen, um den Betrieb samt Verwaltung und Büro weiter am Laufen zu halten. Manchmal bedarf es einer Übergangsphase,...

Hausbau: Richtige Heimvernetzung

Heimvernetzung von Anfang an richtig gemacht – was es beim Haus- und Umbau zu beachten gilt „Alexa, Licht an!“,...