Schlagworte Strompreise

Tag: Strompreise

Heiz- und Energiekosten: Mieterbund rät bei Preissteigerungen zum Energieversorger-Wechsel

Angesichts stetig steigender Heiz- und Energiekosten für Mieter rät der Deutsche Mieterbund (DMB) zum Anbieterwechsel. "Die Betriebskosten sind längst die zweite Miete - und...

RWE erhöht zum 1. März den Strompreis

Dortmund (dapd). Deutschlands zweitgrößter Energieversorger RWE erhöht zum 1. März die Strompreise. Kunden der RWE Vertrieb AG müssen dann in der Grundversorgung rund zehn Prozent mehr zahlen als bisher, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. RWE begründete die Anhebung mit den deutlich gestiegenen staatlichen Umlagen zur Förderung erneuerbarer Energien und den gestiegenen Netzentgelten. Der Ga

Richtig heizen im Winter – aber wie?

Deutschland steckt mit 10 Millionen veralteten Heizkesseln im Modernisierungsstau, so die Initiative Erdgas pro Umwelt, der Verband Heizgeräte herstellender Unternehmen und Handwerkfachbetriebe. Mit einer...

Niedrige Strompreise: Discount-Stromanbieter liefern sich Preiskampf

Düsseldorf (dapd). Auf dem deutschen Strommarkt herrscht ein ruinöser Preiskampf. Ein Jahr nach der Pleite des damals größten unabhängigen Stromanbieters Teldafax buhlten Discountanbieter mit Kampfpreisen um private Haushalte, wie das "Handelsblatt" (Mittwochausgabe) unter Berufung auf eine Studie der Unternehmensberatung A.T. Kearney schrieb. Die Preise lägen dabei in vielen Fällen &quot

Strompreise: Verbraucherschützer kritisieren Preisexplosion bei Strom

-- von Erich Reimann -- Die Welle von Strompreiserhöhungen zum Jahreswechsel sorgt für heftige Proteste bei Verbraucherschützern. "Die Preiserhöhungen fallen im Durchschnitt doppelt so hoch aus wie angemessen", kritisierte der Vorsitzende des Bundes der Energieverbraucher, Aribert Peters, am Donnerstag im dapd-Gespräch. Für die Kunden bedeute das zusätzliche Kosten "in der Grö&sz

Haushalte – Energiewende: Steigenden Strompreise – Kartellamt rät zum Wechsel des Stromanbieters

München (dapd). Wegen der steigenden Strompreise rät das Bundeskartellamt zum Wechsel des Anbieters. "Auch wenn viele Stromversorger nun Kosten der Energiewende an die Verbraucher weitergeben, kann ein Anbieterwechsel in vielen Fällen zu erheblichen Einsparungen führen", sagte Kartellamtspräsident Andreas Mundt der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagausgabe). "Man kann gar nicht eind

Energiewende: Vattenfall nennt EEG-Umlage "Preistreiber" für Strom

Berlin (dapd). Der Energieversorger Vattenfall hat die geplante Preiserhöhung für Berliner Stromkunden verteidigt. Der Konzern begründet sein Vorgehen mit stark steigenden Steuern und Abgaben. Vor allem die Ökostrom-Umlage machte Vattenfall-Vertriebschef Rainer Wittenberg am Freitag auf einer Pressekonferenz in Berlin für die Preissteigerung verantwortlich. Die Umlage gemäß Erneuerbare-Energien-Ges

Energiewende: Rösler im Interview – Hauptursache für die hohen Strompreise seien die Milliardensubventionen für die Förderung der erneuerbaren Energien

Berlin (dapd). Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hat sich skeptisch zu einer Senkung der Stromsteuer oder einer Halbierung der Mehrwertsteuer auf Strom geäußert, um die Energiepreise zu dämpfen. "Das löst das eigentliche Problem nicht", sagte der FDP-Politiker der Nachrichtenagentur dapd. "Bei der Stromsteuer ist ungewiss, ob eine Senkung von den Unternehmen auch unmittelbar an di

Aigner: Stromkunden sollen nicht jede Preiserhöhung akzeptieren

Hamburg (dapd). Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) hat die Verbraucher aufgefordert, nicht jede Strompreiserhöhung zu akzeptieren. Sie könne den Stromkunden nur raten, die Preise zu...

Protest: Verbraucherbund beschwert sich in Brüssel wegen hoher Energiepreise

Unkel (dapd). Der Bund der Energieverbraucher hat wegen zu hoher Strom- und Gaspreise Beschwerde in Brüssel eingereicht. Deutsche Verbraucher müssten unnötig hohe Preise für...

Most Read

Fassadenstuck – Das eigene Haus kreativ verschönern

Weltenbummler auf Kulturreise werden es kennen: Oft schaut man sich nicht nur die fremden Landschaften an, sondern wird auch in den Bann des...

Desinfektion gegen Viren (Coronavirus)

In vielen Drogeriemärkten wird verstärkt zu Desinfektionsgel wegen des sich verbreitenden SARS-CoV2 Virus (auch: COVID-19) gegriffen. Die bieten aber...

Wann ist eine Kündigung des Mietverhältnisses unwirksam?

Wer eine Kündigung seines Vermieters erhält, sollte Ruhe bewahren. Ein Mietverhältnis seitens des Vermieters kann in Deutschland zum Beispiel gekündigt werden, wenn...

Verdacht auf Steuerhinterziehung? Mietvertrag unter Angehörigen/Familie muss Fremdvergleich standhalten!

Ein Mietvertrag zwischen dem Sohn als Vermieter und der Mutter als Mieterin kann steuerlich nicht anerkannt werden, wenn er nicht so gestaltet wird, wie es unter Fremden üblich ist. Das geht aus einem Urteil des Finanzgerichts Berlin-Brandenburg hervor, wie die Bausparkasse Wüstenrot mitteilte (Aktenzeichen: 9 K 9009/08). Es kann sich demnach um einen Scheinvertrag mit dem Verdacht auf Steuerhinterziehung handeln. Lesen Sie auch mehr über die Die Tricks der Vermieter bei der Steuervermeidung ...