Start Regionales Brandenburg Umzug ins schöne Brandenburg

Umzug ins schöne Brandenburg

Westlich von Berlin liegt die aufstrebende Stadt Brandenburg an der Havel. Als eine der ältesten Brandenburgischen Siedlungen wird sie auch „Wiege der Mark“ genannt. Sie und gilt als ruhige und familienfreundliche Stadt im Grünen mit tausend Jahren lebendiger Geschichte sowie allen Vorzügen einer modernen Kulturstadt.

Außerdem verbindet Brandenburg an der Havel die Wassersportreviere Potsdamer und Brandenburger Havelseen sowie die Untere Havelniederung. In den naturgeschützten Flusslandschaften finden Sportbegeisterte und Erholungsbedürftige ein reiches wassertouristisches Angebot. All das nur 60 Minuten von Berlin entfernt. Mit einer sehr guten Straßen- und Schienenanbindung direkt in die Berliner City als auch zum Flughafen. Groß angelegte, langfristige städteplanerische Maßnahmen und Investitionen sowie ein breites und vielfältiges Kulturangebot machen Brandenburg an der Havel zu einem attraktiven Ort zum Leben und Arbeiten. Unternehmen diverser Branchen sind ebenso vertreten wie auch diverse gefragte Hochschulen. Mit gesamt fünf Kliniken gilt Brandenburg ebenso als wichtiger Gesundheitsstandort.

Mitten in der Natur und bestens vernetzt bewegt viele zu einem Umzug. Im bundesweiten Vergleich hatte das Bundesland Brandenburg laut Statista im Jahre 2019 den höchsten Saldo an Zuzügen zu verzeichnen. Die Region ist die flächenmäßig größte und nach Rhein-Ruhr die bevölkerungsreichste Metropolregion Deutschlands.

Laut Statista sind insgesamt 16.317 mehr Menschen hin- als weggezogen und haben sich in dieser Region auf die Suche nach ihrer Wunschimmobilie gemacht. Nicht verwunderlich also, dass das Interesse an einem Makler in der Stadt Brandenburg an der Havel kontinuierlich wächst.

Lebst du schon oder wohnst du noch?

Unser Umfeld wirkt auf uns. Die Art wie wir wohnen kann uns in unserem Lebensstil unterstützen oder auch schwächen. Daher legen immer mehr Menschen Wert auf ein adäquates Zuhause, dass ihnen entspricht und ihre Bedürfnisse erfüllt. Die Anforderungen an den Wohnraum ändern sich je nach Lebensphase und auch Budget.

Ob zum ersten Mal eine eigene Wohnung bezogen oder in eine größenangepasste Familienwohnung gewechselt wird oder ein Haus im Vordergrund steht ist die eine Sache. Wer im Alter nochmals einen Wohnungswechsel vollzieht, achtet bereits vermehrt auch auf die stufenlose Zugänglichkeit der Räume oder auch einem Aufzug sowie breitere Türen. Die andere Sache ist, dass es noch weitere vielfältige Kriterien gibt, nach welchen Entscheidungen rund ums Wohnen noch getroffen werden.

Die Wohnbedürfnisse als Wohlfühlfaktoren

In Anlehnung an die Maslowsche Bedürfnispyramide lassen sich die sechs großen Wohnbedürfnisse ableiten. Je mehr davon erfüllt werden, desto besser. Allerdings sind, je nach Lebensphase, nicht immer alle gleich vorrangig. Das Bedürfnis nach Rückzug/ Erholung, Sicherheit, Wärme, Licht, Privatheit und Ästhetik sowie Selbstverwirklichung. Daraus ergeben sich unterschiedliche Ansprüche an die Immobilie. Die Identifikation mit ihrer zweiten Hülle ist maßgeblich, ob man sich zuhause erholt oder nicht.

Hat das neue Zuhause bodentiefe Fenster, kommt es auf die Ausrichtung an, ob du dich beobachtest oder den Anblick von Grünem entspannt fühlst. Die eigene Stimmung kann durch Licht und Gerüche sowie Lärm beeinflusst werden. Oder auch wie sicher man sich in der Wohngegend fühlt. Bevor die Selektion für eine neue Wohnung in Brandenburg beginnt, ist es lohnenswert, die eigenen Wünsche zu priorisieren und auch mit dem eigenen Lebenskonzept abzustimmen. Denn eine Wohnungssuche nimmt viel Zeit in Anspruch, was sich final auch lohnen sollte.

Umziehen leicht gemacht: eine kleine Organisationshilfe

  1. Bevor es mit dem Packen losgeht, braucht es zunächst das geeignete Objekt. Je nach Zeit- und Geldbudget kann selbst suchen oder sich durch einen Makler beraten lassen. Vorteile dieser Unterstützung ergeben sich aus der bestehenden Marktexpertise und der Zeitersparnis durch virtuelle Immobilienbesichtigung direkt vom Sofa aus. Zudem geben 360 Grad Rundgänge sowie Luftaufnahmen und 3D Grundrisse einen hervorragenden Überblick und eine gute Einschätzungsgrundlage. Gilt Papierkram, Verhandlungen und Terminkoordination eher nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen, ist man mit einem Experten dieser Art sicherlich nervenschonender und effizienter unterwegs. Ein Schritt in der Planung ist insofern, sich einen Überblick über das Angebote und Services geben zu lassen und abzugleichen, was du an Tätigkeiten dahingehend auslagern kannst.  
  2. Wohnungswechsel. Die fristgerechte Kündigung des alten Vertrages, um doppelte Mietzahlungen zu vermeiden.
  3. Zeitliche Planung. Urlaubstage, Verfügbarkeiten abklären.
  4. Ausmisten, intakte Dinge verkaufen oder verschenken.
  5. Transport: Kisten packen inklusive Verpackungsmaterial besorgen und abklären, ob selbstorganisierte Umzugshelfer oder ein Speditionsunternehmen die beste Lösung sind.
  6. Neue Anbieter und Anschlüsse zeitgerecht organisieren (dies als Service auch bei deinem Makler anfragen, falls du dich dafür entscheidest).
  7. Einweihungsparty organisieren und gleich neue Leute kennenlernen.

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Herausragende Forschung in Stadtplanung und Kunstgeschichte

Nach Corona-Pause Hermann-Billing-Preis 2022 wieder an der KIT-Architektur-Fakultät vergeben Ein beschwingtes Cello-Duo gab am Mittwoch Abend den Auftakt für...

Baustelle & Organisation: Container als individuelle Lösungen

Auf einer Baustelle kommt es auf die richtige Organisation an, damit alles reibungslos abläuft. Sicherheit hat oberste Priorität, doch müssen auch regelmäßige...

Umzug ins schöne Brandenburg

Westlich von Berlin liegt die aufstrebende Stadt Brandenburg an der Havel. Als eine der ältesten Brandenburgischen Siedlungen wird sie auch „Wiege der...

Esszimmer richtig planen

Das moderne Esszimmer und wie man es richtig plantDas Esszimmer wird gerne als das Herz der heimischen vier Wände bezeichnet. Kein Wunder,...

Bürocontainer: flexibles Arbeiten mit Komfort

Oftmals braucht es flexible Lösungen, um den Betrieb samt Verwaltung und Büro weiter am Laufen zu halten. Manchmal bedarf es einer Übergangsphase,...

Hausbau: Richtige Heimvernetzung

Heimvernetzung von Anfang an richtig gemacht – was es beim Haus- und Umbau zu beachten gilt „Alexa, Licht an!“,...

Vielfältige Wandtattoos für zuhause

Das eigene Zuhause ist für die meisten Menschen ein wichtiger Rückzugsort, um sich vom Stress des Alltagslebens zu erholen. Deshalb spielen die...

Nachhaltig Leben: Einrichten mit Massivholz

Das Thema Nachhaltigkeit ist in allen Lebensbereichen präsent. Auch die Innenarchitektur sucht zunehmend nach zeitgemäßen wie umweltbewussten Optionen. Massivholz ist dabei bereits...