Start Aktuelles BGH verwehrt Großvermieter Erstattung der Anwaltskosten für Kündigung

BGH verwehrt Großvermieter Erstattung der Anwaltskosten für Kündigung

Karlsruhe (dapd). Ein gewerblicher Großvermieter, der für ein herkömmliches Kündigungsschreiben eigens einen Rechtsanwaltbeauftragt hat, kann vom gekündigten Wohnungsmieter nicht die Erstattung dieser Anwaltskosten verlangen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am Mittwoch entschieden. Einem gewerblichen Großvermieter sei es in rechtlich einfach gelagertenFällen zuzumuten, ein Kündigungsschreiben ohne anwaltliche Hilfe zu verfassen. Mit dieser Begründung verwarf der BGH auch in letzter Instanz eine Klage des Wohnungswirtschafts-Unternehmens Deutsche Annington, das Wohnungen gewerblich vermietet.

Im vorliegenden Fall waren die beklagten Wohnungsmieter mit zwei Monatsmieten in Rückstand geraten, worauf Annington mit anwaltlichem Schreiben die fristlose Kündigung des Mietvertrags erklärte und die Zahlung der durch das Kündigungsschreiben entstandenen Rechtsanwaltskosten in Höhe von 402,82 Euro verlangte. Bezüglich der Anwaltskosten – um die allein es im Revisionsverfahren ging – hatten das Amtsgericht Wiesbaden und das Landgericht Wiesbaden die Klage abgewiesen. Die dagegen gerichtete Klage der Deutschen Annington blieb nun erfolglos.

Der 8. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs betonte, dass Kosten,die aus der Sicht des Vermieters „zur Wahrung und Durchsetzung seiner Rechte nicht erforderlich und zweckmäßig“ sind, vom Mieter nicht als Verzugsschaden ersetzt werden müssten. Sofern es sich wie hier um einen einfach gelagerten Fall handele, brauche eingewerblicher Großvermieter für die Abfassung einer auf Zahlungsverzug gestützten Kündigung keine anwaltliche Hilfe. Diesgelte auch dann, wenn der Großvermieter nicht über eine eigeneRechtsabteilung verfügt.

(AZ: VIII ZR 271/09 – Urteil vom 6. Oktober 2010)

dapd.djn/dmu/pon

Beliebte Beiträge

4 gute Gründe für Büropflanzen

Lange Zeit wurde bei der Büroeinrichtung auf Minimalismus gesetzt. Kahle Wände, dazu karg eingerichtete Räume mit dem Charme einer Industriehalle. Dieser Trend...

Heizungsinspektion: Nach dem Winter die Heizung checken lassen

- von Karl Lohmann -  Das Frühjahr ist die richtige Zeit für die jährliche Inspektion der Heizungsanlage. Die Höchstleistungen in der Heizperiode können ihre...

Auf Sonnenenergie setzen – Kleiner Ratgeber für die eigene Solaranlage

In Zeiten eines neuen ökologischen Bewusstseins, gab es bei der Energieversorgung ein gravierendes Umdenken in Deutschland. Nicht erst seit der, von der Bundesregierung ausgerufenen...

Home Office – Jobs von Zuhause aus

Arbeit von zu Hause aus gewinnt immer mehr an Bedeutung, denn in zahlreichen Branchen wird Online am Computer gearbeitet. Das bedeutet natürlich, dass es...

Öl- und Gasheizung im Vergleich: Welches konventionelle System ist im Vorteil?

Aktuelle Zahlen mögen überraschen: Trotz Energiewende ist der Marktanteil von vermeintlich umweltfreundlichen Heizungssystemen wie Wärmepumpen oder Solaranlagen rückläufig. Die seit einiger Zeit geringen Kosten...

Immobilien verkaufen – Diese Möglichkeiten haben Sie

Sie möchten eine Immobilie verkaufen? Sie verändern Ihren Wohnort oder benötigen den Verkaufserlös für eine weitere Immobilienfinanzierung? Dann stehen Ihnen in Zeiten des Internets zahlreiche...

Nebenkosten senken: So geht’s

Strom-, Heiz- und Wasserkosten, Straßenreinigung, Müllabfuhr – wer eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus hat, muss mitunter hohe Nebenkosten stemmen. Während die Müllabfuhr...

Smart-Home Systeme zunehmend im Trend

Seit rund zwei Jahren boomen die Geräte und technischen Helfer rund um das digitalisierte und automatisierte Heim, englisch genannt: smart home. Marktführer...