Start Aktuelles Blumen im Garten: Engelstrompeten aus Stecklingen ziehen

Blumen im Garten: Engelstrompeten aus Stecklingen ziehen

Engelstrompete, Wikipedia - Hans Haase
Engelstrompete, Wikipedia – Hans Haase

Bonn (dapd). Engelstrompeten sind wegen ihrer auffälligen großen Blüten beliebte Kübelpflanzen. Blumenfreunde können sie problemlos mit Hilfe von Stecklingen selbst vermehren, wie die Gartenexperten der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen berichten. Dazu seien sowohl krautige Kopfstecklinge aus den Spitzen der Triebe als auch verholzte Teilstecklinge verwendbar. Schneiden kann man sie den ganzen Sommer über.

Um zu erreichen, dass die jungen Pflanzen rasch blühen, raten die Experten, die Stecklinge aus der Blühregion zu entnehmen. Man steckt sie in Anzuchterde, wo sie nach Angaben der Gartenexperten bei einer Temperatur von 18 bis 20 Grad innerhalb von zwei bis drei Wochen Wurzeln treiben. Nach der Bewurzelung kommen die Jungpflanzen in größere Töpfe mit normaler Blumenerde.

Auf diese Weise vermehrte Engelstrompeten seien erbgleich mit der Mutterpflanze, also in Aussehen und Blütenfarbe identisch. Entnehme man dagegen den Samen von der Mutterpflanze, trockne ihn und säe ihn im Frühjahr aus, erhalte man möglicherweise eine völlig neue Sorte. Nach der Aussaat – bei Temperaturen um die 20 Grad in ungedüngte Aussaaterde – stülpt man den Fachleuten zufolge am besten einen durchsichtigen Folienbeutel oder ein Glas über den Topf mit dem Samen. Nach einer zwei- bis dreiwöchigen Keimdauer können die bewurzelten Keimlinge dann einzeln in größere Töpfe gesetzt werden.

dapd/T2012091701564/plu/K2200/esc

Beliebte Beiträge

4 gute Gründe für Büropflanzen

Lange Zeit wurde bei der Büroeinrichtung auf Minimalismus gesetzt. Kahle Wände, dazu karg eingerichtete Räume mit dem Charme einer Industriehalle. Dieser Trend...

Heizungsinspektion: Nach dem Winter die Heizung checken lassen

- von Karl Lohmann -  Das Frühjahr ist die richtige Zeit für die jährliche Inspektion der Heizungsanlage. Die Höchstleistungen in der Heizperiode können ihre...

Auf Sonnenenergie setzen – Kleiner Ratgeber für die eigene Solaranlage

In Zeiten eines neuen ökologischen Bewusstseins, gab es bei der Energieversorgung ein gravierendes Umdenken in Deutschland. Nicht erst seit der, von der Bundesregierung ausgerufenen...

Home Office – Jobs von Zuhause aus

Arbeit von zu Hause aus gewinnt immer mehr an Bedeutung, denn in zahlreichen Branchen wird Online am Computer gearbeitet. Das bedeutet natürlich, dass es...

Öl- und Gasheizung im Vergleich: Welches konventionelle System ist im Vorteil?

Aktuelle Zahlen mögen überraschen: Trotz Energiewende ist der Marktanteil von vermeintlich umweltfreundlichen Heizungssystemen wie Wärmepumpen oder Solaranlagen rückläufig. Die seit einiger Zeit geringen Kosten...

Immobilien verkaufen – Diese Möglichkeiten haben Sie

Sie möchten eine Immobilie verkaufen? Sie verändern Ihren Wohnort oder benötigen den Verkaufserlös für eine weitere Immobilienfinanzierung? Dann stehen Ihnen in Zeiten des Internets zahlreiche...

Nebenkosten senken: So geht’s

Strom-, Heiz- und Wasserkosten, Straßenreinigung, Müllabfuhr – wer eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus hat, muss mitunter hohe Nebenkosten stemmen. Während die Müllabfuhr...

Smart-Home Systeme zunehmend im Trend

Seit rund zwei Jahren boomen die Geräte und technischen Helfer rund um das digitalisierte und automatisierte Heim, englisch genannt: smart home. Marktführer...