Auch Modernisierer profitieren vom Zinstief

München (ddp.djn). Energetische Modernisierungen sind für Hausbesitzer das Mittel der Wahl, um langfristig Geld zu sparen. Laut Finanzierungsvermittler Interhyp können solche Maßnahmen gegenwärtig sehr günstig finanziert werden. Der Zeitpunkt sei «ideal», sagt Interhyp-Vorstand Robert Haselsteiner.

Auch bei Modernisierungsmaßnahmen profitierten Darlehensnehmer vom derzeitigen Zinstief. Wer über eine lastenfreie Immobilie verfügt, erhält laut Haselsteiner ein 50 000-Euro-Darlehen für fünfjährige Baudarlehen ab 2,95 Prozent, bei zehnjährigen Baufinanzierungen ab 3,69 Prozent effektiv.

Häufig könne auch die Einbindung eines zinsgünstigen Förderprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) die Konditionen senken. Für alle Immobilienbesitzer, die ihr Eigenheim energieeffizient umbauen möchten, kämen die Programme «Energieeffizient Sanieren» und «Wohnraum Modernisieren» in Frage, sagt der Experte.

ddp.djn/mwo/