Erhebliche Preisunterschiede bei Einfamilienhäusern

Köln (ddp/kl). Die Preise für ein typisches Einfamilienhaus unterscheiden sich in Deutschland je nach Region und Lage einer Studie zufolge deutlich. So muss ein Hauskäufer für eine auf einem 350-Quadratmeter-Grundstück gelegene 170 Quadratmeter große Immobilie, die im Jahr 2000 oder später errichtet wurde, in München im Schnitt fast 420 000 Euro bezahlen, wie das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln am Dienstag mitteilte.

Im lediglich 15 Kilometer entfernten Hackermoos seien es dagegen nur 265 000 Euro. Läge das Haus in Ingolstadt, würde es immerhin noch 339 000 Euro kosten. Weniger eklatant sei das Stadt-Land-Gefälle in den neuen Ländern: Im sächsischen Kleinopitz liege der Preis für die eigenen Wände rund 100 000 Euro unter demjenigen im 20 Kilometer entfernten Dresden, wo das angenommene Musterhaus für 281 000 Euro zu haben ist.

weiterführende Informationen und Häuser zum Kauf finden Sie unter:
Haus kaufen in Karlsruhe
Haus kaufen in Stuttgart
Haus kaufen in Freiburg
Haus kaufen in Ulm

ddp.djn/rab/mbr/kl