Wohnungsmarkt Karlsruhe: IVD-Marktforschungsinstitut stellt den aktuellen „CityReport Karlsruhe 2014“ vor

ivd_wohnwertWohnungsmarkt Karlsruhe – Weiter steigendes Kaufpreisniveau auf dem Karlsruher Wohnimmobilienmarkt.

Der „CityReport Karlsruhe 2014“, der sich auf die Marktsituation in der Stadt Karlsruhe bezieht, ist soeben erschienen. Hierin analysiert das IVD-Marktforschungsinstitut die Preisentwicklung auf dem Wohnimmobilienmarkt der Stadt. Der „CityReport Karlsruhe 2014“ kann unter www.ivd-sued.net bestellt werden.

„In den letzten drei Jahren ist auch in Karlsruhe eine Flucht in die Sachwerte zu verzeichnen“, so Prof. Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts. „Die weltweite Finanzkrise hat dazu wesentlich beigetragen. Der Bedarf an Wohnraum ist nach wie vor sehr groß. Die Entspannung der aktuellen Situation ist derzeit noch nicht abzusehen“

In den vergangenen drei Marktperioden wurde die starke Nachfrage auf dem Karlsruher Wohnimmobilienmarkt bestätigt. In allen Marktsegmenten steht ein sehr knappes Angebot zur Verfügung. Deutliche Preissteigerungen von über +15,0 % in Teilbereichen bei Gebrauchtimmobilien sind keine Seltenheit. Die neuerrichteten Eigentumswohnungen im Stadtbereich haben sich in den letzten 2 Jahren um bis zu +25,0 % verteuert.

Die Nachfrage im Landkreis Karlsruhe sowie im gesamten Speckgürtel von Karlsruhe ist gut aber deutlich unter dem Nachfrageniveau der Stadt ausgenommen die Region Stutensee und Eggenstein. Diese Wohnorte sind sehr begehrt nicht zuletzt wegen einer hervorragenden Anbindung an die Karlsruher Innenstadt.

Das Angebot im Segment “Mehrfamilienhäuser“ ist extrem gering. Das Angebot hat sich weiterhin reduziert. Das Preisniveau bei diesen Objekten hat aufgrund eines kaum vorhandenen Angebotes deutlich angezogen. Häufig gelangen zum Kauf angebotene Objekte gar nicht in das allgemeine Marktangebot, da sie den vorgemerkten Kaufinteressenten angeboten und schnell verkauft werden.

Die Neubauangebote in Karlsruhe, insbesondere die der Südoststadt, sind gut vom Markt aufgenommen worden. Meist werden sie vor der Baufertigstellung verkauft. Die Kaufpreise für Neubauobjekte liegen 2014 in der Regel über 3.000 €/m². In bevorzugten Lagen werden Neubauwohnungen derzeit mit Spitzenwerten von bis zu 4.000 €/m² und darüber angeboten und auch bezahlt.

Das Angebot bei Bestandsimmobilien ist stark zurückgegangen. Altbauwohnungen in gefragten Lagen sind sehr nachgefragt und werden teilweise teurer als Neubauimmobilien gehandelt.

Die Preise für Einfamilienhäuser liegen in Karlsruhe aktuell bei 428.000 €/Objekt, für Doppelhaushälften bei 418.000 €/Objekt und für Reihenmittelhäusern bei 334.000 €/Objekt (jeweils auf den guten Wohnwert bezogen). Bei den Eigentumswohnungen/Bestand werden im Frühjahr 2014 Quadratmeterpreise zwischen 1.430 € (einfacher Wohnwert) und 2.200 € (sehr guter Wohnwert) bezahlt. Der Kaufpreis für eine Neubauwohnung liegt je nach Wohnwert zwischen 2.370€/m² (mittlerer Wohnwert) und 3.160 €/m² (sehr guter Wohnwert).

christian sturm immobilien

Christian Sturm von Sturm Immobilien GmbH, IVD Regionalbeirat in der Region Karlsruhe

„Der Mietwohnungsmarkt in Karlsruhe ist stark geprägt durch Zuzüge bzw. den großen Arbeitsplatzangebot der High-Tech- und IT-Firmen der Technologieregion“, so Christian Sturm von Sturm Immobilien GmbH, Regionalbeirat in der Region Karlsruhe. „Auch die ständig steigende Zahl der Studenten an der Universität und den vier Hochschulen in Karlsruhe sorgen für eine extrem starke Mietwohnraumnachfrage. Bei studentischem Wohnen kann bereits von einer Wohnungsknappheit gesprochen werden. Wohnungsleerstand gibt es so gut wie keinen“, so Christian Sturm.

Der Mietwohnungsmarkt kann auf folgende Formel gebracht werden: Die Nachfrage ist deutlich größer als das Angebot, mit der Folge, dass die Mietpreise weitersteigen. Das Mietpreisniveau liegt in Karlsruhe aktuell für Altbauwohnungen bei 8,50 €/m², Bestandswohnungen bei 9,00 €/m² und neuerrichteten Wohnungen bei 9,60 €/m². In der Spitze werden im Neubaubereich Mieten von 10,00 bis 12,00 €/m² bezahlt.

 

Weitere ausführliche Informationen können Sie dem „CityReport Karlsruhe 2014“ entnehmen, der Auskunft über Entwicklungen und aktuelle Preise im Bereich der Wohnimmobilien gibt. Der Bericht wird weiterhin durch umfangreiche Grafiken regionaler Wirtschaftsdaten ergänzt. Der „CityReport Karlsruhe 2014“ kann beim IVD-Institut (Gabelsbergerstr. 36, 80333 München, Tel. 089/29082020, institut@ivd-sued.net) oder im Online-Shop www.ivd-sued.net erworben werden.