Start Aktuelles BGH gibt Klage von 180 Gaskunden gegen Essener Stadtwerke statt

BGH gibt Klage von 180 Gaskunden gegen Essener Stadtwerke statt

Karlsruhe/Essen/Berlin (ddp). Der Bundesgerichtshof hat erneut einer Klage von Gaskunden gegen Preiserhöhungen eines Gasversorgers stattgegeben. Die 180 Kläger hatten sich gegen Preisanpassungsklauseln in Erdgas-Sonderverträgen der Essener Stadtwerke gewandt. Der BGH entschied am Mittwoch in Karlsruhe, dass die umstrittenen Gaspreiserhöhungen unwirksam sind. Die Stadtwerke hatten die Preise zum 1. Oktober 2004, 1. April 2005, 1. Oktober 2005, 1. Januar 2006 und zum 1. Oktober 2006 erhöht.

Die verwendeten Preisanpassungsklauseln benachteiligten die Kunden unangemessen, betonte der 8. Zivilsenat des BGH. Denn sie sähen nur das Recht des Versorgers vor, Änderungen der Gasbezugskosten an die Kunden weiterzugeben, nicht aber die Verpflichtung, bei gesunkenen entsprechenden Kosten den Preis zu senken. Eine Preisanpassungsklausel dürfe dem Gasversorger aber «nicht die Möglichkeit geben, über die Abwälzung konkreter Kostensteigerungen hinaus einen zusätzlichen Gewinn zu erzielen».

In der Vorinstanz – dem Oberlandesgericht Hamm – waren die 180 Kläger noch gescheitert. Ihre Revision hatte nun Erfolg.

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) betonte in Berlin, das BGH-Urteil habe keine branchenweite Bedeutung. Die Versorgungsunternehmen verwendeten unterschiedliche Preisanpassungsklauseln. «Daher ist das aktuelle Verfahren auch nicht auf andere Unternehmen und die jeweiligen Haushaltskunden-Verträge übertragbar», unterstrich der Verband.

Die Unternehmen der deutschen Gaswirtschaft hätten mit den Preisanpassungen der vergangenen Jahre auf steigende und auch auf sinkende Beschaffungskosten reagiert. «Im Durchschnitt sind die Gaspreise mittlerweile auf dem niedrigsten Stand seit dem zweiten Halbjahr 2006», betonte der BDEW.

(AZ: VIII ZR 81/08 – Urteil vom 13. Januar 2010)

ddp.djn/dmu/jwu

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Massivholz: Ein Werkstoff für langlebige Möbel

Endlich haben Sie sich den Traum vom Eigenheim, der Eigentumswohnung oder der ersten eigenen Wohnung realisiert. Das Wohnobjekt ist gefunden oder das...

Außenwhirlpool: Die 10 besten Tipps

Ein Außenwhirlpool schenkt seinen Besitzern das ganze Jahr über Entspannung, Unterhaltung und Spaß im warmen Wasser. Bei der Suche nach einem Modell,...

Sicherheit für Ihr Haus – So schützen Sie Ihr Hab und Gut

Das eigene Haus soll nicht nur Freiraum für eigene Ideen und Entfaltung bieten, sondern auch vor äußeren Einflüssen beschützen. Dazu zählen jedoch...

Trend: Pflanzkübel für Balkon, Terrasse und Garten

Pflanzkübel mit großen Pflanzen liegen voll im Trend. Sowohl im Haus, als auch im Garten sind sie ein zunehmend beliebtes Gestaltungsmittel. Pflanzkübel...

Messi in der Wohnung: Tipps für Vermieter

Es ist der vermutlich schlimmste Alptraum eines jeden Vermieters einer Mietwohnung – ein Messi, der die Immobilie binnen kürzester Zeit nicht wiedererkennen...

Mallorca & Corona – Interview mit Rechtsexperten

Wann können Deutsche nach Mallorca zurückkehren, die dort ein Haus haben? Palma de Mallorca. Viele Immobilieneigentümer einer Immobilie auf...

Rechtstipp: Mieter haftet nicht bei Rauchmelder-Fehlalarm

Nach einem Urteil des Amtsgerichts Hannover brauchen Mieter keinen Schadenersatz zu zahlen, wenn es aufgrund des Fehlalarms eines Rauchmelders zu einem Feuerwehreinsatz kommt und...

Immobilie verkaufen: Die Immobilienbewertung

Die Immobilienbewertung ist ein wichtiger Schritt beim Verkauf Ihrer Immobilie. Setzen Sie den Preis zu hoch an, finden Sie womöglich keinen Abnehmer. Bei zu...