Schlagworte Gas

Tag: Gas

Die Heizung zur Miete – im Interview: Thomas Pilar von Viessmann Wärme

Die Viessman Gruppe ist mit über 12.000 Mitarbeitern einer der international führenden Hersteller von Energiesystemen. Neben der Herstellung von Heizkesseln,...

Die 3 größten Fehler beim Gasanbieter-Wechsel

Laufende Kosten im Eigenheim, Nebenkosten in der Mietwohnung: Bei diesen Kosten handelt es sich um unliebsame aber notwendige Wegbegleiter. Von Jahr...

3 Spartipps für die Zeit nach dem Hauskauf

Nach einem abgeschlossenen Hauskauf ist die Erleichterung auf Käuferseite meist sehr groß. Denn die lange und anstrengende Suche hat endlich ein Ende...

Bei der Immobilienwahl an die Nebenkosten denken

Wer sich auf der Suche nach einer passenden Immobilie befindet, blickt vor allem auf den Miet- oder Kaufpreis. Während die Mietkosten das monatliche Einkommen...

Baurecht: Fallstricke bei schlüsselfertigen Häusern vermeiden

- von Karl Lohmann -  Bauunternehmen werben gern mit Häusern zu günstigen Festpreisen und mit fixen Einzugsterminen. Rund Dreiviertel aller Einfamilienhäuser werden heute schlüsselfertig...

Smartmeter: Intelligente Zähler und Messsysteme – Heizkosten sparen mit Smart Metering

Mit Smart Metering werden digitale, intelligente Zähler und Messsysteme bezeichnet. Sie dienen zu Erfassung des Verbrauchs von Strom, Gas, Wärme und Wasser. Sie sollen...

Einsparpotenziale bei Haussanierung

CO2-Emissionen durch Heizungsmodernisierung reduzieren Eine Studie des Vereins Zukunft Erdgas e.V. belegt, wie sich durch Heizungsmodernisierung CO2-Emissionen in Mehrfamilienhäusern reduzieren lassen. Der Verein ist eine...

Elektroheizung als Heizung: Zu hoher Stromverbrauch – Elektroheizung fast nie empfehlenswert

Stuttgart (dapd). Verbraucherschützer warnen vor der Anschaffung von Elektroheizungen. Die Anbieter versprächen neben niedrigen Heizkosten auch hohen Komfort und sogar ein gutes Gewissen dank CO2-Reduktion. Doch tatsächlich führten Elektroheizungen regelmäßig zu bösen Überraschungen, sagt Kerstin Thomson, Energieberaterin der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg."Statt zu spa

Aus der Energiewende und hohen Strompreisen folgt die Notwendigkeit zum Energiesparen: Heimliche Energiefresser im Haushalt aufspüren

-- von Katja Fischer -- Hohe Stromrechnungen und steigende Preise für Heizöl und Gas sind für viele Verbraucher Gründe, sich über Einsparmöglichkeiten Gedanken zu machen. Da die Kosten für Energie in den nächsten Jahren noch weiter anziehen werden, kommt es darauf an, den Verbrauch in den eigenen vier Wänden zu optimieren."In einem durchschnittlichen Haushalt lassen sich 10 bis 30 Proze

Heizöl so billig wie seit dem Hochsommer nicht mehr

-- von Claus-Peter Tiemann -- Der Heizölpreis ist trotz niedriger Temperaturen in Deutschland auf den tiefsten Stand seit einem Vierteljahr gefallen. Ein Liter kostet im Bundesdurchschnitt 92,50 Cent, wie der Hamburger Energie-Fachdienst EID am Freitag als Ergebnis seiner wöchentlichen Marktübersicht mitteilte. "Das ist der tiefste Stand seit dem 7. August", sagte EID-Chefredakteur Rainer Wiek der Nachrichtenagentur dapd.

Most Read

Sicherheit für Ihr Haus – So schützen Sie Ihr Hab und Gut

Das eigene Haus soll nicht nur Freiraum für eigene Ideen und Entfaltung bieten, sondern auch vor äußeren Einflüssen beschützen. Dazu zählen jedoch...

Trend: Pflanzkübel für Balkon, Terrasse und Garten

Pflanzkübel mit großen Pflanzen liegen voll im Trend. Sowohl im Haus, als auch im Garten sind sie ein zunehmend beliebtes Gestaltungsmittel. Pflanzkübel...

Messi in der Wohnung: Tipps für Vermieter

Es ist der vermutlich schlimmste Alptraum eines jeden Vermieters einer Mietwohnung – ein Messi, der die Immobilie binnen kürzester Zeit nicht wiedererkennen...

Mallorca & Corona – Interview mit Rechtsexperten

Wann können Deutsche nach Mallorca zurückkehren, die dort ein Haus haben? Palma de Mallorca. Viele Immobilieneigentümer einer Immobilie auf...