Start Aktuelles KfW fördert barrierefreie Wohnungen

KfW fördert barrierefreie Wohnungen

Bonn (dapd). Komfortables Wohnen ist keine Frage des Alters. Immer mehr Deutsche gestalten ihren Wohnraum nach den Prinzipien des „Universal Designs“. „Der Bedarf an Wohnungen, die allen Altersgruppen eine komfortable und selbst bestimmte Lebensweise ermöglichen, steigt stetig“, sagt Uta Schaller von der BHW Bausparkasse.  Höhenverstellbare Hängeschränke und Arbeitsplatten in der Küche verbessern beispielsweise die Ergonomie für alle Familienmitglieder, gleich welchen Alters. Auch extrabreite Schwebe-oder Schiebetüren erleichtern Jung und Alt das Leben und schaffen obendrein noch Stellfläche, weil der sonst benötigte Schwenkbereich entfällt.

Die bodenebene Dusche im Bad steht ganz oben auf der Wunschlisteder Deutschen. Sie erlaubt jedem einen bequemen und rutschsicherenEinstieg und schafft einen fließenden Übergang zwischen Trocken- und Nassbereich.

Wer all das schon bei der Planung des Eigenheims beachtet, spart sich spätere Umbauten. Aber auch ein nachträglicher Umbau lässt sich günstig finanzieren, so die BHW-Bausparkasse. Zudem unterstützt die KfW-Förderbank barrierereduzierende Maßnahmen im Wohnungsbestand miteinem zinsgünstigen Kredit von bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit.

Beim Abbau von Barrieren im Eigenheim fördert die KfW die Anpassung von Wohnungsgrundrissen zur Schaffung von Bewegungsflächen, die Verbreiterung von Türöffnungen, den Umbau von Sanitärräumen, einen verbesserter Gebäude- und Wohnungszugang, den Einbau von Aufzügen, die Erweiterung der Wohnflächen sowie die Schaffung von Gruppenräumen.

Darüber hinaus gibt es für altersgerechte Umbauten einenZuschuss. Er beträgt laut BHW-Expertin Schaller 5 Prozent der förderfähigen Kosten, maximal 2.500 Euro pro Wohneinheit. Vorausgesetzt, der Antragsteller investiert mindestens 6.000 Euro.

dapd.djn/kaf/mwo

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Sicherheit für Ihr Haus – So schützen Sie Ihr Hab und Gut

Das eigene Haus soll nicht nur Freiraum für eigene Ideen und Entfaltung bieten, sondern auch vor äußeren Einflüssen beschützen. Dazu zählen jedoch...

Trend: Pflanzkübel für Balkon, Terrasse und Garten

Pflanzkübel mit großen Pflanzen liegen voll im Trend. Sowohl im Haus, als auch im Garten sind sie ein zunehmend beliebtes Gestaltungsmittel. Pflanzkübel...

Messi in der Wohnung: Tipps für Vermieter

Es ist der vermutlich schlimmste Alptraum eines jeden Vermieters einer Mietwohnung – ein Messi, der die Immobilie binnen kürzester Zeit nicht wiedererkennen...

Mallorca & Corona – Interview mit Rechtsexperten

Wann können Deutsche nach Mallorca zurückkehren, die dort ein Haus haben? Palma de Mallorca. Viele Immobilieneigentümer einer Immobilie auf...

Rechtstipp: Mieter haftet nicht bei Rauchmelder-Fehlalarm

Nach einem Urteil des Amtsgerichts Hannover brauchen Mieter keinen Schadenersatz zu zahlen, wenn es aufgrund des Fehlalarms eines Rauchmelders zu einem Feuerwehreinsatz kommt und...

Immobilie verkaufen: Die Immobilienbewertung

Die Immobilienbewertung ist ein wichtiger Schritt beim Verkauf Ihrer Immobilie. Setzen Sie den Preis zu hoch an, finden Sie womöglich keinen Abnehmer. Bei zu...

Bundesverfassungsgericht zu rückwirkenden Steuerverschärfungen

Das Bundesverfassungsgericht hat den Vertrauensschutz von Steuerpflichtigen bei rückwirkenden Steuerverschärfungen gestärkt. Der Staat könne solche Neuregelungen grundsätzlich nicht mit dem alleinigen Ziel von Mehreinnahmen...

BGH Urteil – Bei Schwarzarbeit keine Gewährleistungsansprüche

Es ist verführerisch, wenn man einen Handwerker im Bekanntenkreis hat, der sein handwerkliches Geschick unter der Hand günstiger anbietet. Ohne Rechnung. Aus menschlicher Sicht sicherlich...