Garten: Grünlilien sind anspruchslos und wachsen schnell

Düsseldorf (ddp). Die Grünlilie (Chlorophytum comosum) ist eine der unkompliziertesten Topfpflanzen. Anspruchslos und schnell wachsend begrünt sie eine Wohnung innerhalb kurzer Zeit. Die Grünlilie nehme wenig übel, informiert das Blumebüro Holland: Ob warm oder kühl, sonnig oder schattig, feucht oder trocken, sie bilde unermüdlich ihre manchmal meterlangen herabhängenden Triebe aus.

An diese Trieben sitzen zunächst unscheinbare, grünlich weiße Blüten. Später bilden sich dort die sogenannten Kindel, die Ableger, aus. Durch sie lässt sich eine Grünlilie auch leicht vermehren. Man schneidet sie von den Stielen, stellt sie zum Bewurzeln in Wasser oder topft gleich in Erde. Im Deutschen hat die Grünlilie viele Namen: «Graslilie» wegen der grasartigen Blätter, «Flinker Heinrich», weil sie so viel wächst, oder Brautschleppe, weil sich an den langen Stielen im Frühjahr zuerst weiße Blüten und dann Ableger bilden, die wie eine Schleppe vom Topf herunterhängen.

ddp/thi/kat