Gartenzeit Bauen und Wohnen - Messe Offenburg

Messe-Duo BAUEN + WOHNEN und GARTENZEIT in Offenburg

Offenburg. Vom 20. bis 22. März zeigt das Messe-Duo in zwei großen Themenhallen auf über 10.000 Quadratmetern einen großen Überblick über die Lebensräume rund um Haus und Garten von über 225 Ausstellern. Von Gartenplanung bis zu Pools und Blühpflanzen inspiriert die Themenhalle GARTENZEIT für das erweiterte Wohnen im Garten. Sieben Showgärten von Ausstellern von Freiburg bis Köln präsentieren Traumgärten mit gelungenen Kombinationen von Trendmaterialien und Bepflanzung. In der Halle Baden-Arena geht es um Bauen und Sanieren mit dem Schwerpunkt Energieeffizienz. Von solidem Handwerk bis zu individueller Beratung für Energiemodelle und Energiesparen, smartes Wohnen mit Hightec und auch sonst viel Nützliches rund ums Haus. Aktuelle Trends und ästhetische Wohnkultur skizziert die rund einhundert Meter lange Designallee, die sich zentral durch die gesamte Baden-Arena zieht. Namhafte Einrichtungshäuser aus Karlsruhe, Freiburg und dem Raum Offenburg haben Designmöbel von Qualitätsmarken wie Vitra, USM, Interlübke, Ligne Roset und andere für die Präsentation ausgewählt.

Messe BAUEN + WOHNEN und GARTENZEIT: Kostenloses Rahmenprogramm in beiden Themenhallen

Gartenzeit Bauen und Wohnen - Messe Offenburg.

Gartenzeit Bauen und Wohnen – Messe Offenburg. Foto: Messe Offenburg / Gegg

Auf der Empore der Ortenauhalle präsentiert die Sonderschau „Gartenkeramik“ drei Szenen-Schauflächen: Bauernhof, Wald und Wasserlandschaft. Neben der Ausstellung bieten Bildhauer- und Tonwerkstätten ihr Kunsthandwerk an. Vorträge von Gartengestaltung, Orchideenpflege und Rosenkunde bis hin zu der japanischen Teezeremonie von Sôtai Martin Knipphals, einem von wenigen ausgebildeten Teeweg-Meistern in Deutschland. Neben seinem Angebot zu japanischer Gartengestaltung macht er in den Teezeremonien den zen-buddhistischen Weg zu den wesentlichen Komponenten des Lebens erlebbar.

Vorträge und Fachforen geben vertiefende Informationen im Vortragsforum der BAUEN und WOHNEN. So wird im moderierten „Faktencheck Fassadendämmung“ am Sonntag diskutiert, wieviel Dämmung sinnvoll ist. Die Expertenrunde mit Klimaschutzmanagerin der Stadt Offenburg Bernadette Kurte, Udo Hitzke, Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung Ortenau, Klaus Schwarzwälder, stellvertretender Obermeister der Stukkateur-Innung und Christian Dunker von der Ortenauer Energieagentur erklären bauphysikalische Zusammenhänge. Am Stand des Ortenauer Baunetzwerks wird am Samstag und Sonntag zu jeder vollen Stunde eine Vorführung gezeigt, sei es zu Sonnenstrom und Batteriespeicher oder zur Funktion einer Komfort-Lüftungsanlage. Die Interessengemeinschaft Greentec hat es sich zur Aufgabe gemacht, unabhängig zu beraten und veranstaltet zum zweiten Mal das „Greentec-Fachforum“ am Freitag und Samstag mit Impulsvorträgen wie beispielsweise „Brennstoffzelle: Die Heiztechnik der Zukunft“ oder „Was sind ‚grüne‘ Baustoffe“.

Des weiteren können sich Besucher am Stand von Immobilienwirt Christian Wilhelm zum neuen Baugebiet „Seitenpfaden“ in Offenburg informieren, das als Aushängeschild für ökologisch sinnvolle und energiesparende Bauweise gilt.

Messegelände Offenburg: Ganzjährige Fertighaus-Ausstellung

Gartenzeit Bauen und Wohnen - Messe Offenburg.

Gartenzeit Bauen und Wohnen – Messe Offenburg. Foto: Messe Offenburg / Gegg

Während der Messe können auch die Musterhäuser der Fertighaus-Ausstellung Offenburg von 11 bis 17 Uhr besichtigt werden. Mit vierzehn Anbietern bietet die Ausstellung ganzjährig und kostenlos die größte Anbietervielfalt Badens. Die Beratung in den Häusern erfolgt gratis.

Zwei Messen – ein Preis: Die strukturierte Messe-Plattform bietet Qualität und Trends in allen Bereichen rund um’s Bauen, Wohnen und den Garten. Zwei Themenhallen zu einem Eintrittspreis, beide mit zusätzlichem kostenlosen Rahmenprogramm und Sonderschauen.

Eintrittspreise:
Freitag 6 EUR
Samstag 9 EUR, ermäßigt 7 EUR
Sonntag 9 EUR, ermäßigt 7 EUR
Kinder bis einschließlich 16 Jahren in Begleitung von Erwachsenen haben freien Eintritt

Vorverkaufspreise:
Freitag 6 EUR
Samstag 7 EUR
Sonntag 7 EUR

Kinderbetreuung und Kindertöpfern sind kostenlos

Mehr Informationen gibt es unter: www.messe-offenburg.de