Schlagworte Balkon

Tag: Balkon

Saisonbeginn für Balkon-Gärtner – Mieter haben Gestaltungsfreiheit

Saisonbeginn für Balkon-Gärtner - Mieter haben Gestaltungsfreiheit, dürfen Pflanzen aber nicht ungehemmt wuchern lassen. Berlin (ddp.djn). Die Balkonsaison steht vor der Tür. Sie wird von...

Styling für den Balkon

Köln/Hamburg (ddp). Nicht jeder hat einen eigenen Garten. «Umso häufiger genutzt wird dann in den Sommermonaten der eigene Balkon oder die Dachterrasse», sagt Michael...

Vor der Silvesternacht Balkon und Terrasse aufräumen

Köln (ddp.djn). Vor der Silvesternacht ist es ratsam, leicht brennbare Gegenstände und Materialien aus dem Garten sowie von Balkon und Terrasse zu entfernen, damit...

Engelstrompeten selbst vermehren

Engelstrompeten gehören zu den Klassikern des Kübelpflanzensortimentes. Sie lassen sich auch leicht selbst vermehren, wie die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen mitteilt. Erbgleich, also in Aussehen und...

Mobiler Miniteich für den Balkon – Sechs Stunden Sonne sind optimal

Veitshöchheim (ddp). Kühles Nass auf Balkon, Terrasse oder im Garten: Miniteiche bringen Abwechslung zwischen die Pflanzen. Grundsätzlich eignet sich dafür jeder Standort - mit...

Balkonkästen jetzt nachdüngen

Stuttgart (ddp). Balkonkästen, die schon vor mehreren Wochen bepflanzt wurden, sollten jetzt nachgedüngt werden. Auch der in guten Blumenerden bereits enthaltene Gründünger sei je...

Rechtstipp: Mieter haben freie Hand bei der Balkonbepflanzung

Bild: photocase.com

Berlin (ddp.djn). Mieter dürfen ihren Balkon grundsätzlich so bepflanzen, wie sie wollen. Ob bunte Blumen, Kräuter oder exotische Kübelpflanzen, der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Die Rechtssprechung räumt ihnen große Freiheiten ein, informiert der Deutsche Mieterbund (DMB). Allerdings müssen sie die nötigen Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Blumenkästen können innen oder an der Außenseite des Balkons angebracht werden. Sie müssen allerdings ordnungsgemäß befestigt sein, so dass auch bei starkem Wind Passanten und Nachbarn nicht gefährdet sind, urteilte das Landgericht Hamburg (AZ: 316 S 79/04). Und das Gießwasser darf nicht unten wohnende Nachbarn oder die Fassade des Hauses beeinträchtigen (AG München, AZ: 271 C 73794/00).

Most Read

Mallorca & Corona – Interview mit Rechtsexperten

Wann können Deutsche nach Mallorca zurückkehren, die dort ein Haus haben? Palma de Mallorca. Viele Immobilieneigentümer einer Immobilie auf...

Rechtstipp: Mieter haftet nicht bei Rauchmelder-Fehlalarm

Nach einem Urteil des Amtsgerichts Hannover brauchen Mieter keinen Schadenersatz zu zahlen, wenn es aufgrund des Fehlalarms eines Rauchmelders zu einem Feuerwehreinsatz kommt und...

Immobilie verkaufen: Die Immobilienbewertung

Die Immobilienbewertung ist ein wichtiger Schritt beim Verkauf Ihrer Immobilie. Setzen Sie den Preis zu hoch an, finden Sie womöglich keinen Abnehmer. Bei zu...

Bundesverfassungsgericht zu rückwirkenden Steuerverschärfungen

Das Bundesverfassungsgericht hat den Vertrauensschutz von Steuerpflichtigen bei rückwirkenden Steuerverschärfungen gestärkt. Der Staat könne solche Neuregelungen grundsätzlich nicht mit dem alleinigen Ziel von Mehreinnahmen...