Hotel Der Blaue Reiter schafft das Triple!

Hotel der Blaue ReiterZum dritten Mal in Folge wird das familiengeführte Haus zum besten Tagungshotel Deutschlands gewählt.

Der 19. Grand Prix der Tagungshotellerie fand am 1. Februar 2014 im DORMERO Hotel Stuttgart statt. Rund 15.000 Tagungsentscheider, Trainer und Weiterbildner waren dazu aufgerufen, die besten unter rund 200 „ausgewählten Tagungshotels“ zu wählen. Diese Wahl gilt als der wichtigste Qualitätsspiegel unter den deutschen Tagungshotels und erneut trat Der Blaue Reiter auch in diesem Jahr an. Die Nominierten müssen sich einem mehrstufigen Selektionsverfahren unter­ziehen und jedes Haus wird von einem Autor besichtigt, der die Überprüfung der zahlreichen „Wohlfühlkriterien“ vornimmt und eine Bewertung über das besuchte Haus verfasst.

In der Kategorie A (weniger als 100 Zimmer) belegte das Hotel Der Blaue Reiter in Karlsruhe zum dritten Mal in Folge den ersten Platz und wurde damit erneut zum besten Tagungshotel Deutschlands gewählt. Die Auszeichnung nahmen Geschäftsleiter Marcus Fränkle, Empfangsleiter Philipp Schneider und Tagungsleiterin Kathrin Röschl entgegen. „Ich bin wirklich sehr stolz auf mein Team! Das Wort Team bedeutet für uns: Tut Etwas Außergewöhnliches Miteinander! Dieser Leitsatz hat uns wieder einmal zum Erfolg verholfen“, so Marcus Fränkle.

Leider wird Der Blaue Reiter zwangsläufig im kommenden Jahr auf eine Nominierung verzichten müssen: Die Regeln besagen – nach drei aufeinanderfolgenden Siegen – muss das jeweilige Hotel zwei Jahre „aussetzen“. Die Gäste wird es nicht stören, sie werden weiterhin den ausgezeichneten Service des Tagungshotels in dieser Zeit genießen können.